Let’s get artsy - die Hamburger Deichtorhallen sind eines der größten Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst und Fotografie in Europa. Hier bei uns in der Hansestadt Hamburg könnt ihr an drei verschiedenen Standorten aktuelle Kunst, Fotografie oder andere Ausstellungen wie zum Beispiel die Sammlung Falckenberg besuchen.

Eine künstlerische Reise durch die Deichtorhallen Hans-Jürgen Wege

Station Nr. 1: Die Halle für aktuelle Kunst

Zentral gelegen mitten in der Innenstadt liegt die Halle für aktuelle Kunst –  sie gilt als die größte zusammenhängende Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst in Europa. Die Deichtorhallen bieten Platz für Einzel- oder Gruppenausstellungen von bekannten internationalen Künstlern wie Malern, Bildhauern und Designern. Wer an Kunst interessiert ist, kommt demnach an den Hamburger Deichtorhallen nicht herum. Für Liebhaber zählen sie zu einem der kulturellen Highlights unserer schönen Hansestadt. Also los, nutzt euer nächstes freie Wochenende oder euren freien Tag und schaut vorbei!

Wolfgang Neeb

Station Nr. 2: Das Haus der Photographie

Das Haus der Photographie findet ihr in dem südlich gelegenen Gebäude der Deichtorhallen. Zusätzlich zu den berühmten Fotografie-Sammlungen zeigt das Haus internationale Wechselausstellungen. Freunde der Fotografie erwarten mehr als 9.000 Bände rund um Fotografie und zahlreiche Monografien. Hier ist also für jeden Liebhaber etwas dabei! Und auch kulinarische Genießer kommen in den Deichtorhallen auf ihr Kosten: Das "Fillet of Soul" überzeugt mit einer kreativen und leckeren Küche und lockt nicht nur die Deichtorhallen-Besucher an.

 

 

Henning Rogge

Station Nr. 3: Sammlung Falckenberg in Hamburg-Harburg

In den Phoenix-Fabrikhallen in Hamburg Harburg gelegen, befindet sich die dritte Dependance zu den zwei Hallen in der HafenCity. Seit Januar 2011 gehören die Phoenix-Hallen organisatorisch zu den Deichtorhallen Hamburg. Hier könnt ihr die Sammlung Falckenberg bestaunen. Ca. 2.000 Arbeiten der zeitgenössischen Kunst weist die Sammlung auf und legt ihren Schwerpunkt auf deutsche und amerikanische Gegenwartskunst der vergangenen vierzig Jahre.

 

Henning Rogge
Auf einen Blick

Sammlung Falckenberg

Öffnungstag: Jeder 1. Sonntag im Monat
Eintritt inkl. Kurzführungen: 10 EUR / Person

Deichtorhallen Hamburg
Eine künstlerische Reise durch die Deichtorhallen

Deichtorhallen

Deichtorstraße 1, 20095 Hamburg

Öffnungszeiten: Di - So: 11 – 18 Uhr

Telefon: +49 40 32103-0

E-Mail: mail@deichtorhallen.de